Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der B.E.G. One Cloud


Soweit Sie unsere Cloud nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, die auch als Benutzername verwendet wird, und eines selbst gewählten Passworts sowie eines frei wählbaren Namens registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Erst mit Registrierung erfolgt der Vertragsschluss über die Nutzung der B.E.G. One Cloud.

Die Cloud dient insbesondere der Kommunikation mit anderen Endgeräten/Benutzern im Zusammenhang mit der Programmierung, Verwaltung und Realisierung von Projekten, bei denen Produkte der B.E.G. Brück Electronic GmbH verwendet werden. Zu diesem Zweck können Daten in der Cloud zwischengespeichert und anderen Nutzern zugänglich gemacht werden. Wir sind berechtigt, Daten, die offensichtlich ohne jeglichen Bezug zu Produkten der B.E.G. Brück Electronic GmbH zweckwidrig gespeichert wurden, zu löschen.

Die Cloud ist nur für eine zeitlich begrenzte Datenspeicherung von wenigen Tagen für konkrete Projekte bestimmt, nicht für eine dauerhafte Speicherung von Daten. Wir fordern die Nutzer regelmäßig ausdrücklich auf, außerhalb der Cloud Backups von den in der Cloud gespeicherten Daten zu erstellen. Wir sind berechtigt, in der Cloud gespeicherte Daten nach 48 Stunden zu löschen.

(1) Wir haften nicht für den Verlust von in der Cloud gespeicherten Daten infolge Löschung nach Ablauf von 48 Stunden.

(2) Wegen Verletzung vertraglicher und außervertraglicher Pflichten, insbesondere wegen Unmöglichkeit, Verzug, Verschulden bei Vertragsanbahnung und unerlaubte Handlung haften wir – auch für unsere gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen – nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, beschränkt auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren vertragstypischen Schaden.

(3) Diese Beschränkungen gelten nicht bei schuldhaftem Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten soweit die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wird, in Fällen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Schäden des Lebens, des Körpers und der Gesundheit und auch dann nicht, wenn und soweit wir Mängel arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit garantiert haben.

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Gerichtsstand ist, soweit der Kunde Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Sitz unseres Unternehmens. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Sitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahekommt.

B.E.G. Brück Electronic GmbH
Gerberstraße 33
D - 51789 Lindlar

Persönliche Beratung

Unser Team steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen zur Bestellung oder zu Produkten rufen Sie uns bitte an unter:

Telefon: +49 2266 90 121 0
E-Mail: vertrieb(@)beg(.)de

Bei Fragen zu Technik oder Planung wählen Sie bitte:

Telefon: +49 2266 90 121 200
Kontaktformular
Ansprechpartner vor Ort
  • 0
    Produkt zum Warenkorb hinzugefügt X